Rolltore

Zuverlässig, robust und sicher
Lösungen für die Industrie.

Industrie-Rolltore müssen zuverlässig, robust und sicher sein. Unser Angebot umfasst mehrere spezielle Lösungen, mit denen das Tor an die jeweiligen Einbaugegebenheiten, spezifische Verwendung und Bedingungen, unter denen es genutzt wird, angepasst werden kann.

Der Hauptvorteil von Rolltoren besteht in ihrer Konstruktion. Der Rolltorpanzer wird auf eine über der Öffnung angeordnete Welle aufgewickelt, wodurch der Raum unter der Hallendecke frei bleibt. Dies ist wichtig, wenn die Höhe der Räume von Schlüsselbedeutung ist.

   2 Jahre Garantie

   Maßgeschneidertes Produkt

   Broschüre herunterladen

bramy_rolowane

Stahl- und Aluminiumtore

 

Das Angebot von Krispol umfasst Tore aus Stahl und Aluminium. Wärmegedämmte Tore, die unbedingt dort einzusetzen sind, wo die Temperatur aufrechterhalten werden muss, werden aus mit PU-Schaumstoff gefüllten Profilen hergestellt und über den gesamten Umfang abgedichtet. Nicht wärmegedämmte Tore werden aus einwandigen Stahl- oder Aluminiumprofilen gebaut. Es ist ein wirtschaftliches Angebot, das perfekt für Innenräume von Industriegebäuden und Objekten geeignet ist, die keiner Wärmeisolation bedürfen.

Industrietore haben sehr unterschiedliche Verwendung. Wir stellen sie genau nach den gewünschten Maßen her und wenden dabei Lösungen an, mit denen die Vorrichtungen an verschiedene Aufgaben und Einbaugegebenheiten angepasst werden können. Es sind u. a. Profile mit Fenstern und Belüftungsprofile sowie perforierte Profile im Falle von nicht wärmegedämmten Toren. Ein interessanter Vorschlag ist das sog. „Tor mit Tätowierung”, d.h. mit einer individuell projektierten Perforation des Rolltorpanzers, dessen Muster z.B. an das im jeweiligen Objekt ausgeübte Gewerbe anknüpft.

AUS STAHL R1 SD

WÄRMEGEDÄMMT

Der Torpanzer des wärmegedämmten Rolltores R1 SDP ist aus 9,5 cm hohen Stahlprofilen gebaut. Sie werden von uns mit einem Dämmkörper in Form von PU-Schaumstoff gefüllt. Die wärmedämmenden Eigenschaften werden auch durch ein System von Dichtungen verbessert, die oben (Sturzbalkendichtung), seitlich (Bürstendichtungen) und unten (Abdichtung der unteren Leiste) angebracht sind.

 

AUS STAHL

NICHT WÄRMEGEDÄMMT

Die Tore R1 SSG sind eine wirtschaftliche Lösung, die sich hervorragend im Innenbereich der baulichen Anlagen oder in Objekten, die keiner Wärmedämmung bedürfen, bewährt hat. Die Torpanzer werden aus einwandigen feuerverzinkten Stahlprofilen gebaut. Sie stehen in der Ausführung mit einem Federantriebssystem (R1 SSG) oder mit elektrischem Seitenantrieb (R1 SSP) zur Verfügung.

 

AUS ALUMINIUM R1 AD

WÄRMEGEDÄMMT

Der Torpanzer des wärmegedämmten Rolltores R1 ADP ist aus 10 cm hohen Aluminiumprofilen gebaut. Für die Wärmedämmung sorgen die Füllung der Profile mit FCKW-freiem PU-Schaumstoff und ein System von oberen, seitlichen und unteren Dichtungen. Das Modell R1 ADP wird von uns mit elektrischem Seitenantrieb für einen besseren Nutzungskomfort ausgestattet.

 

AUS ALUMINIUM R1 AS

NICHT WÄRMEGEDÄMMT

Nicht wärmegedämmte Tore sind ein wirtschaftliches Angebot, das für den Innenbereich von industriellen Anlagen oder Objekten, die keiner Wärmedämmung bedürfen, perfekt geeignet ist. Die Torpanzer der Tore R1 AS werden aus einwandigen 9,1 cm hohen Aluminiumprofilen gebaut. Sie sind mit einem Federantriebssystem (R1 ASG) oder mit elektrischem Seitenantrieb (R1 ASP) ausgestattet.

 

Sicherheit und Zuverlässigkeit

 

Die Rolltore sind mit einer Sicherung gegen das Abrollen des Torpanzers beim Federbruch oder einer im Antrieb integrierten Sicherheitsbremse ausgestattet. Sämtliche Lösungen lassen sich um zusätzliche Sicherheitseinrichtungen erweitern – nämlich Signallampen, die in größeren industriellen Objekten brauchbar sind oder Lichtschranken, durch die das Tor automatisch hochgefahren wird, wenn ein Hindernis in der Eingangsöffnung erkannt wird. Ähnlich funktionieren Schließkantensicherungen, die das Tor anhalten bzw. anheben, wenn es auf ein Hindernis stößt.

Die Tore stellen wir wahlweise in zwei Einbruch-Widerstandsklassen her: WK2 und WK3 (EN 1627:2011). Als Einbruchschutz steht ein in der unteren Leiste des Panzers montiertes Riegelschloss zur Verfügung, das das Öffnen eines verriegelten Tores von außen verhindert. Der Zugang zu den Innenräumen von Objekten, die eines besonderen Schutzes bedürfen, wird zusätzlich mit Zutrittskarten oder Codetastaturen geschützt. Das Signal zur Steuerung des Gerätes kann beim Auslösen sogar mit einem 9-stelligen Digitalcode verschlüsselt werden.

Antriebe

 

Automatische Tore stehen nicht nur für Komfort. Praktische, moderne Antriebe garantieren auch Betriebssicherheit und schützen den Mechanismus des Tores. Je nach Verwendungszweck, Außenmaßen, Gewicht und Einbaugegebenheiten können Rolltore mit einem der drei Typen von elektrischen Antrieben angetrieben werden.

Der seitliche Drehstrom-Aufsatzantrieb kommt aufgrund seiner Parameter und Maße bei intensiv genutzten Produkten mit großen Flächen zum Einsatz.

Der seitliche Einphasen-Rohrantrieb ist eine neue Lösung im Angebot von KRISPOL. Durch seine Konstruktion erfordert er keine großen Einbauflächen.

Der zentrale Einphasen-Antrieb wird bei kleineren Produkten eingesetzt, wo er mit einer Häufigkeit von ca. 5-10 Zyklen pro Tag betätigt wird.

 

naped_boczny1

Seitlicher Drehstrom-Aufsteckantrieb

naped_boczny2

Seitlicher Einphasen-Rohrantrieb

naped_centralny

Zentraler Einphasen-Antrieb

Inspirationsgalerie

 

Schauen Sie sich die durchgeführten Baumaßnahmen an, bei denen Rolltore von KRISPOL eingesetzt wurden.

 

Schauen Sie sich andere Produkte für Gewerbe von KRISPOL an

Sektionaltore

cover_bramy_segmentowe

Rollgitter

cover_kraty_rolowane